Nähmaschinenfuß

 Der Nähmaschinenfuß

 

Viele Leute die mit dem Nähen Anfangen sind im ersten Moment überrascht, wenn Sie hören wie viele Nähmaschinenfüße es wirklich gibt. Einige Nähmaschinen werden schon mit verschiedenen Nähmaschinenfüße ausgeliefert. Ich möchte Ihnen heute einige wirklich gute und wichtige Nähmaschinenfüße vorstellen.

 

Jede Nähmaschinenmarke hat zwar ein eigenes Befestigungssystem, in der Anwendung unterscheiden sie sich aber nicht. Viele Nähmaschinenfüße können auch für unterschiedliche Marken genutzt werden. Beim Kauf immer darauf achten, dass das Füßchen auch für Ihre Marke ist.

Schmalsäumer

Beim Nähen mit dem Schmalsäumer wird der Stoff in einem Arbeitsgang doppelt umgeschlagen und mit einem Geradstich oder Zickzackstich genäht. Durch den Doppelumschlag wird der Saum robuster, da er nicht ausfransen kann.

 

Kantenschneider

Die Alternative für alle, die keine Overlockmaschine besitzen. Mit dem Kantenschneider kann man profimäßig versäubern. Ein integriertes Messer schneidet den Stoff, während eine Versäuberungsnaht dicht an der Kante gesteppt wird.

 

 

Biesenfuß

Der Biesenfuß näht die kleinen Falten von ganz allein und dank der neun nebeneinander liegenden Führungen auch ganz dicht aneinander.Dieses Füßchen funktioniert nur mit der Zwillingsnadel.


Reißverschlussfuß

Der Reissverschlussfuss ist erforderlich für das problemlose Annähen von Reissverschlüssen und Druckknopfbändern. Ein wichtiges Teil für alle Hobbyschneider/innen, die u.a. Kleidung nähen.

 

 

 

Fransenfuß

Mit dem Fransenfuß lassen sich mit einem einfachen Zickzackstich effektvolle Schlingen und Fransen erstellen.

 

 

 

 

Nähfuß-Set

Für alle die sich unschlüssig sind welche Nähfüßchen sie brauchen, gibt es auch ganz Set, die sehr preisgünstig sind. Wir empfehlen daher am Anfang einfach ein Set zu kaufen und alle Füßchen einmal durchzuprobieren, um im Anschluss ggf. höherwertige Füßchen sich zuzulegen.

Ein Gedanke zu „Nähmaschinenfuß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.